Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Freifunk Vortrag in der Sternwarte Sankt Andreasberg am 8. August 2015

Freifunk Harz LogoFreifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative, die sich dem Aufbau und Betrieb eines freien Funknetzes, aus selbstverwalteten lokalen Computernetzwerken, widmet.

Mehrere Knoten (WLANRouter) werden zu einem sogenannten Mesh-Netzwerk verbunden und bilden eine unabhängige Netzwerkstruktur. Einzelne Knoten können dabei mit dem eigenen Internetanschluss verbunden werden. Dadurch können Nutzer des Freifunknetzes über diesen Knoten, oder über mehrere Knoten hinweg, diesen Internetzugang nutzen.

Diese Freifunk-Knoten sind herkömmliche WLANRouter, welche mit einer speziell angepassten Freifunk-Firmware (Betriebssystem des Routers) laufen. Betrieben werden sie durch Privatleute, öffentliche Einrichtungen, Gaststätten und vielen mehr um interessierten einen freien Zugang zum Internet zu ermöglichen.

logo-sternwarteDie Sternwarte Sankt Andreasberg unterstützt die Freifunk-Idee und lädt daher die Gruppe Freifunk Harz ein, das Freifunk-Projekt in einem Vortrag in der Sternwarte vorzustellen. Gäste sind herzlich zu dem Vortrag eingeladen und können sich über Freifunk informieren, Fragen stellen und sich die Freifunk-Technik vor Ort ansehen. Gerne zeigen Ihnen die Freifunker wie Sie Freifunk für sich und Ihre Gäste nutzen können oder richten Ihnen einen Freifunk-Router für Ihre Zwecke ein.

Der Vortrag findet am in der Sternwarte Sankt Andreasberg statt.

Trödeltour Anmeldung

Auch dieses Jahr findet die Sankt Andreasberger Trödeltour wieder statt. Die Bergstadt durchwühlt ihre Speicher, Keller, Scheunen, Rumpelkammern und Abstellecken, um die gefundenen Schätze der kaufwilligen Öffentlichkeit zu präsentieren.

Wer gerne mitmischen möchte der kann sich noch bis einschließlich anmelden. Theoretisch müssten bei allen die Anmeldungsformulare mal im Briefkasten gesteckt haben, wem die guten Stücke verloren gingen, der kann sich diese unter auf der Webseite des Bergstadtvereins herunterladen.

Trödeltour 2014 Plakat
Die Anmeldung kann man entweder bei den Vorschlagkästen des Bergstadtvereins oder in den Briefkasten der Braunlager Straße 8 (Hans Bahn) abgegeben werden. Wäre toll wenn auch dieses Jahr wieder viele mitmachen – und wenn pünktlich die Anmedlungen eingereicht werden, denn ich muß den ganzen Kram auf der Schatzkarte einpflegen. :-)

Die eigentliche Veranstaltung findet dann am statt.

Edelsteinwald 2014

Am ist es wieder soweit: Der Edelsteinwald ruft wieder kleine Schatzsucher herbei, damit sie die Schätze der zwerge suchen und finden können. Wer seine eigenen „Zwerge“ mitsuchen lassen möchte, der kommt am , zum Parkplatz Hoher Weg, dort fängt das Abenteuer an!

Edelsteinwald Plakat 2014Webversion

Wer einfach nur bunte Stände durchstöbern will und einen schönen Nachmittag erleben möchte, der findet dies oben auf den Neigenfindtschen Wiesen.

Mehr Infos auf den Seiten des Bergstadtvereins.

Osterfeuer 2014

Aufbau des Osterfeuers auf dem Glockenberg zu Sankt AndreasbergDas diesjährige Osterfeuer war wieder eine gelungene Veranstaltung. Die Bergwacht hat sich wie immer viel Mühe mit dem Aufbau gegeben. Der Aufruf nach Unterstützung hat der Bergwacht einige Helfer eingebracht womit das Osterfeuer rechtzeitig fertiggestellt werden.

OsterfeuerDank des tollen Wetters war die Veranstaltung sehr gut besucht. Einheimische und Gäste haben sich bis spät in die Nacht am Feuer unterhalten und gefeiert.

Osterfeuer

Informationsveranstaltung zum Thema Schulschließungen

Glückauf-Schule St. AndreasbergAm eine Informationsveranstaltung des Schulelternrates der Glückauf-Schule im Berghotel Glockenberg statt.

Es sollen Informationen zu der aktuellen Situation diskutierter Schulschließungen bereitgestellt werden um die nötige Transparenz zu schaffen und ggf. darauf zu reagieren.

Ebenfalls geladen sind Vertreter der im Rat der Stadt Braunlage vertretenen Parteien, der Ortsvorsteher und Herr Siebeneicher.

Andreasberger Trödeltour

Die Annerschberger Trödeltour war ein voller Erfolg. Bei bestem Wetter konnten die Gäste über die ganze Bergstadt verteilt an 52 Ständen stöbern und Schätze entdecken. Von Gästen und Einheimischen kam ein durchweg positives Feedback.

Vorbereitung für die Trödeltour am Ortseingang
Vorbereitung für die Trödeltour am Ortseingang

Kurzfristig haben sich die Teilnehmer entschieden ihre Erlöse für die Opfer der Fluthilfe zu spenden. Wie viel zusammenkommt ist derzeit noch nicht bekannt, da den Bergstadtverein noch nicht alle Rückmeldung erreicht haben.

Viele der Teilnehmer haben bereits bekundet, dass sie sich bereits auf eine Wiederholung im kommenden Jahr freuen.