Sankt Andreasberger Trödel-Tour-Karte

Screenshoot der Web-Karte für die Sankt Andreasberger Trödel-TourDie Web-Karte und die Druck-Variante für die Sankt Andreasberger Trödel-Tour sind nun online.

Web-Karte

Die animierte Karte basiert auf den Kachen aus dem OpenStreetMap-Projekt. Darüber werden die Marker für die einzelnen Stände angezeigt. Die Karte ist Zoombar über die entsprechenden Icons, das Mausrad und die Plus- und Minus-Tasten.

Druck-Variante

Die zugrundeliegende Karte basiert ebenfalls auf den Daten aus dem OpenStreetMap-Projekt. Die Karte ist allerdings mit Maperitive gerendet und die Marker darüber gelegt.

 


Facebook Logo Google+ Logo

Unterstützer für die Selbstverteidigungs-AG

Förderverein Glückauf-Schule St. AndreasbergDer Förderverein Glückauf-Schule Sankt Andreasberg sucht Unterstützer für die geplante Selbstverteidigungs-AG. Mit der AG soll den Kindern einen selbstbewussten Umgang mit herausforderungen beibringen.

Wer die Idee unterstüten möchte, kann sich an Eckhard Dunkel wenden oder das angehängte Formular nutzen.

Anhänge:

Winterfest, Historisches Treiben und Gespannfahrer Treffen

Uwe und Karen Alge in ihrem Stand
Uwe und Karen Alge in ihrem Stand

Ein ungleiches Trio fand sich vor zwei Wochen in unserer kleinen Bergstadt zusammen. Zum wiederholten Male fanden parallel zum traditionsreichen Winterfest wieder das Gespannfahrer Treffen und das Historische Treiben zu Sankt Andreasberg statt.

Mit dem 6. Historischen Treiben haben Uwe und Karen Alge – unterstützt durch die GLC und andere Sponsoren – erneut einen gelungenen Mittelaltermarkt auf die Beine gestellt, welcher das Winterfest hervorragend ergänzt und um viele Stände und Attraktionen bereichert hat.
Die GLC hat mit der Organisation des Winterfestes ebenfalls wieder gezeigt, dass sie unserer Bergstadt gute Dienste Leistet. Eine gute Band und ein abwechslungsreiches Programm gaben dem Ganzen einen angemessenen Rahmen.

Die Bands haben sich, obwohl sie gegensätzlicher kaum hätten sein können, gut ergänzt und für Stimmung gesorgt. Über die Frotzeleien einzelner Marktteilnehmer, welche die Musik in ihren Ständen aufgedreht haben, während die Mittelalterbands Sagax Furor und Pestilenzia ihre Künste zeigten, kann man sicher hinwegsehen.

Zur Freude von Gästen und Veranstaltern hat auch das Wetter mitgespielt und uns besonders am Sonntag eine Menge Neuschnee beschert.